Fahrgastinformation (stationär)

Korrekte und zeitnahe Informationen für Reisende sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für den Personenverkehr.

Aus diesem Grund verbindet DiLoc die Disposition direkt mit den stationären Anzeige- und Ansagesystemen (Monitore, Stelen, Überkopfanzeiger, Lautsprecher…) sowie angrenzende Verkehrsunternehmen via VDV-Schnittstelle, so dass alle dispositiven Entscheidungen, die Auswirkungen für die Reisenden haben, sofort optisch und akustisch auf den Stationen über die entsprechenden Anzeiger und Lautsprecher kommuniziert werden.
Der hohe Automatisierungsgrad dieser Lösung hat zur Folge, dass kein zusätzliches Personal für die Bedienung der Fahrgastinformation benötigt wird.

Aus DiLoc|Motion heraus werden die Anzeiger direkt in Echtzeit angesteuert. Bei Verspätungen, Störungen, Anschlussbrüchen oder Gleiswechseln ist so eine durchgängig aktuelle Fahrgastinformation sowohl auf den Stationen, im Fahrzeug oder individuell über das Internet und Apps gegeben. Auch die Text-to-Speech Ansagen werden live in DiLoc generiert.

Neben der automatischen Ausgabe können alle Anzeiger und Lautsprecher sowohl einzeln als auch in Gruppen mit individuellen Inhalten angesprochen werden. Ebenso ist die technische Funktionsüberwachung in das System integriert.

 Fahrgastinformation Architektur