Dokumentenverteilung

Die Dokumentenverteilung wird über flexibel eingerichtete Personengruppen gesteuert. So erhält jeder Mitarbeitende nur die Dokumente, die für ihn relevant sind. Durch eine Verfeinerung der Zuordnung über das Modul Kenntnisgruppen und Kenntnisse kann die Empfängergruppe noch genauer bestimmt werden.


Mit der „digitalen Unterschrift“ wird dabei auch der Notwendigkeit Rechnung getragen, für wichtige Dokumente eine Empfangs- oder Lesebestätigung seitens des Empfängers zu erhalten.

Zurück